Samstag, 30. September 2017

Endlich, wieder ein Projekt von mir ist zu Ende gegangen. 
Ein Video von irgend einem Filzkünstler hat mich auf die Idee gebracht.

Eine Kombination aus Filz und Strick in einem Pullover.

Mein Entwurf auf Papier:


Kragen, 2/3 Ärmel und grosser Bund werden gestrickt, das Mittelteil sozusagen ist gefilzt und zwar so:


Zuerst wird (hier verwende ich Käseleinen) der Stoff mit Isolierband in Quadrate verklebt.


Dann wird die Wolle auf die Käseleine gelegt (hier verwende ich gleich einen Nadelfilz).


Auf geht's es, das Ganze wird nun gefilzt. Bei dem Isolierband werden so "Tunnels" entstehen. Wenn alles genug gefilzt ist, werden nun anhand der Tunnels "Kacheln" aufgeschnitten.






Nun wird der Stoff in ein Oberteil vernäht. Der erste Teil wäre somit fertig. Nun kommt die Wolle: Hier habe ich Angora mit Nylon versponnen!




Wunderschönes Garn ist entstanden! Sehr weich und warm!

Um das Gestrickte (Patentmuster) mit dem Gefilzten zu verbinden, habe ich verschiedene Varianten versucht.




Und hier seht ihr das Endresultat: Der Winter kann kommen :-).